Online-Fonds
Depoteröffnung
Individuelle
Onlineberatung
089-30908640
Menü

News


November 2019

Intelligenz, Implantate und Integration

© Pixabay/geralt © Pixabay/geralt
Berlin – Am Ende steht Aleksandar Stojanovic auf der Bühne der Berliner Kalkscheune und reckt den Eispickel in die Luft. „Wenn die Technik versagt, können Sie mich anrufen. Dann schütze ich persönlich“, scherzt der Gründer angesichts des Geräts in seiner Hand. Der „Gipfelstürmer“, der Sieger des Gründerwettbewerbs des SZ-Wirtschaftsgipfels, bekommt passend zum Titel des Wettbewerbs einen Eispickel. mehr >
November 2019

Futter für die Einhörner

© Pixabay/kalhh © Pixabay/kalhh
VON ELISABETH DOSTERT München – Es gibt Momente, da kann Bastian Nominacher den Erfolg seiner Firma selbst nicht fassen. Im Sommer 2011 gründete der heute 34-Jährige gemeinsam mit Alexander Rinke und Martin Klenk das Münchner Softwareunternehmen Celonis. Es analysiert die Daten und digitalen Spuren, die jeder Vorgang in einer Firma hinterlässt, identifiziert die Schwachstellen und gibt Handlungsempfehlungen. „Mit unserer Software lassen sich Prozesse effizienter gestalten. mehr >
November 2019

Casual Chaos

© Pixabay/TheAngryTeddy © Pixabay/TheAngryTeddy
Immer mehr Banken wagen den großen Schritt, der gern mit „Kundennähe“, „Augenhöhe“ und „Zeitgeist“ begründet wird: Sie schaffen die Krawattenpflicht ab. Die Hamburger Sparkasse war vor drei Jahren mit ihrem Dresscode „Haspa Business Casual“, der nicht mehr zwingend Anzug und Kostüm umfasste, Vorreiter. mehr >
November 2019

Die Pflichten verletzt

© Pixabay/Free-Photos © Pixabay/Free-Photos
VON MEIKE SCHREIBER Frankfurt – Wer verstehen will, warum die Deutsche Bank seit Jahren von Skandal zu Skandal taumelt, muss sich vor allem das Spitzenpersonal anschauen: Viele Manager, die schon lange für die Bank arbeiten, sind früher oder später in die Nähe betrügerischer Systeme geraten, sei es Umsatzsteuerbetrug, die Manipulation von Zinssätzen, Geldwäsche und vieles mehr. mehr >
November 2019

Bequem wechseln

© Pixabay/rawpixel © Pixabay/rawpixel
VON ANDREAS JALSOVEC Über mangelnden Zulauf kann sich Benjamin Reichenbach derzeit nicht beklagen. Sein Unternehmen wachse kräftig, sagt der Geschäftsführer der Augsburger Firma Cheapenergy24. „Vor einem halben Jahr mussten wir in neue Räume umziehen.“ Mehr als 10 000 Stromkunden hat der sogenannte Wechseldienstleister nach Angaben Reichenbachs derzeit. mehr >
November 2019

EU-Länder fordern Flugsteuer und Regeln für Libra

© Pixabay/Foundry © Pixabay/Foundry
Brüssel – Europas Wirtschaft stehen schwierige Zeiten bevor: Die EU-Kommission senkte am Donnerstag ihre Prognose für den Kontinent und warnte, dass „eine längere Phase mit gedämpfteren Wachstum“ drohe. Die Brüsseler Behörde gab außerdem zu, dass selbst die gesenkte Vorhersage zu optimistisch sein könnte. Ein ungeregelter Brexit, eine Verschärfung des Handelsstreits oder ein Konjunktureinbruch in China könnten die Wirtschaft noch stärker bremsen als befürchtet, hieß es. mehr >
November 2019

Die Null rückt näher

© Pixabay/echosystem © Pixabay/echosystem
VON HERBERT FROMME Köln – Weil die Zinsen so niedrig sind, müssen sich die Lebensversicherer bald komplett aus dem Verkauf der staatlich geförderten Riester-Verträge verabschieden. Das befürchten Manager wichtiger Versicherungskonzerne. Grund ist die erwartete Senkung des Garantiezinses in der Lebensversicherung, die sich bei der staatlich geförderten privaten Altersvorsorge besonders negativ auswirkt.   Zwar stagniert der Absatz von Riester-Versicherungen ohnehin. mehr >
November 2019

Nicht zu allem Ja sagen

© Pixabay/pasja1000 © Pixabay/pasja1000
Knut Giesler, 55, Chef der IG Metall in Nordrhein-Westfalen, sorgt sich um die Aufzüge von Thyssenkrupp. „Wöchentlich neue Meldungen über die Zukunft der Aufzugssparte verunsichern die Beschäftigten massiv“, sagt der Gewerkschafter (Foto: dpa). Thyssenkrupp will das rentable Geschäft verkaufen oder an die Börse bringen, weil der Ruhrkonzern dringend Geld braucht. Umstritten ist, ob und zu welchem Anteil Thyssenkrupp an der Sparte beteiligt bleiben sollte. mehr >
November 2019

Die Entwicklerin

© Pixabay/MustangJoe © Pixabay/MustangJoe
Diana Hu, die für Niantics AR-Plattform zuständige Managerin, steht vor großen Herausforderungen. Denn Niantic, die Entwicklerfirma hinter Pokémon Go, will ihre Plattform für mehr Apps öffnen. Künftig sollen sich virtuelle Inhalte wie Spielfiguren perfekt in Umgebungen einfügen. Die Macher des Smartphone-Games Pokémon Go stellen sich auf eine Zukunft ein, in der mit speziellen Brillen zur Anzeige erweiterter Realität statt auf dem Smartphone gespielt werden kann. mehr >
Februar 2019

Performance 2018

© dopo Service GmbH © dopo Service GmbH
In Summe haben wir über die gesamten Anlagen ein ... mehr >
Seite 1 von 2 1 1 12 2 2

WIR LEBEN BERATUNG
Sie wünschen einen Rückruf?
Wünschen Sie einen Termin?
Sie möchten Ihre Daten ändern?
 
 
 
 

Sie benötigen einen persönlichen Ansprechpartner oder individuelle Beratung? Wir rufen Sie gerne zurück und nehmen uns Zeit für Sie.
(* Pflichtfelder)

Nachricht (Erreichbarkeit)

Sie wünschen einen persönlichen Termin mit individueller Beratung? Wir freuen uns auf ein persönliches Treffen.

Nachricht (Terminvorschlag)

Sie sind umgezogen oder andere Daten haben sich geändert? Bitte teilen Sie uns kurz mit was wir ändern sollen damit Ihre Unterlagen immer auf dem neuesten Stand sind. 
Wichtig: Übermitteln Sie uns auf diesem Wege keine Passwörter oder Zugangsdaten!

Nachricht (zu ändernde Daten)
nach oben